Wir ziehen uns zurück, bauen uns unser Nest. Zuhause ist es am schönsten – und dafür tun wir alles. Wir verstecken uns in unserem Kokon während draussen die Einwohnerzahlen steigen, Strassen und ganze Stadtteile gentrifiziert werden. 10 junge Menschen denken über Raum und Besitz nach und geraten in den Strudel aktueller Stadtentwicklungsdiskurse.

Mit: Balz Spengler, Björn Rohweder, Elias Gerber, Jasmine Freutel, Lisa Schöpflin, Lisa Weltzin, Matthias Kull, Mohammad Shah Mansuri, Ninon Lantheaume, Tom Blackmore-Esslinger

Ein Projekt von LAB Junges Theater Zürich
In Kooperation mit dem Kulturmarkt

Theaterpädagogik: Deborah Imhof
Dramaturgie: Maja Bagat
Szenografie: Linda Rothenbühler
Soundkomposition: Andrina Bollinger
Licht: Kulturmarkt

Premiere: 5. Juni 2019
15.- ermässigt / 25.- normal / 35.- Solipreis

Reservationen: reservation@kulturmarkt.ch  / 044 457 10 60

www.labzuerich.ch

Abendkasse & Bar: ab 19:00